• 2

Artisten beim ATS

img 3269

Kennt ihr noch das Verblüffen und die Faszination, wenn ihr das erste Mal einen Artisten gesehen habt? Auf einer Feuershow oder bei der Jonglage? Wie ihr neidisch gedacht habt: „Das würde ich auch gerne können!“ Jetzt ist eure Chance. Denn genau das könnt ihr bei uns lernen. Wir sind noch eine recht kleine Gruppe von Jongleuren und Feuerspielern, die sich über jeden Zuwachs freut.

Bälle und Keulen, die durch die Lüfte schwirren. Diabolos, die mit Hilfe einer Art Seil aufgefangen werden. Und die Faszination des Feuers: Poi, Stäbe und Fächer. Alles was brennt ist bei uns willkommen und erlernbar. Und ihr werdet erstaunt sein, dass es alles gar nicht so schwer ist, wie man im ersten Moment vermutet.

Unsere Trainerin ist hauptberufliche Artistin und kann uns neben dem reinen Erlernen der Materie Tipps und Tricks geben, wenn es darum geht, eine Choreographie zu entwickeln. Denn Armbewegung ist nicht gleich Armbewegung; Trick nicht gleich Trick. Leichte Dinge, wie die richtige Körperspannung und die richtige Bewegung können dazu führen, dass aus einem normalen Trick auf einmal etwas Besonderes wird.

Doch, das Beste an dem Ganzen ist: Nichts ist Zwang, alles nur eine Möglichkeit. Wenn man nicht jonglieren möchte, dann muss man das nicht. Dann kann man stattdessen Poi spielen oder das machen, was man gerne möchte. Unser Ziel ist es, dass jeder Spaß an der Sache hat.

Und dann stellt euch mal vor, wie es ist, wenn man das erste Mal vor Publikum sein Können unter Beweis stellen kann. Dieser Moment war bei uns bei dem Sportfest vom ATS Buntentor. Wenige Wochen vor dem Sportfest wurden wir gefragt, ob wir nicht eine kleine Show vorbereiten könnten. Wir sagten nichtsahnend zu und lernten die nächsten Wochen, was es heißt, eine Choreographie zu entwickeln und einzustudieren. Und schließlich war er da, der Tag der Tage. Unsere Herzen schlugen immer schneller und schneller und schneller. Und dann der Moment, wo es losging und alles nach dem Motto lief: „Zünde deine Poi an und biete den Zuschauern eine gute Show. Und denk dran. Verbrenn dir nicht deine Pfötchen. Genau das taten wir dann auch und das Publikum war begeistert. Wir erleichtert, dass alles geklappt hat.

Also, wenn wir euch neugierig gemacht haben, freuen wir uns euch bei unserem Training zu sehen. Jeden Donnerstag von 20:00 - 22:00 Uhr in der oberen Turnhalle im Sporthaus Kornstraße. Egal welches Alter. Egal was ihr lernen wollt. Ihr seid herzlich willkommen!

Jennifer Barckhan

Poi

Was sind Poi? Unter Poi könnt ihr euch Brennelemente vorstellen, die an langen Ketten befestigt werden. Der Poi-Spieler hat jeweils eine davon in der Hand und wirbelt die Poi rhythmisch um seinen Körper. Dabei kann man viele unterschiedliche Tricks erlernen.

Donnerstags:

20:00 - 22:00 Uhr: JONGLAGE
ÜbungsleiterInnen: Silke Schirok - Obere Halle

Anmeldung und Information: Telefon 0176-99567077 und oder per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen