• Laufen
  • 114
  • 110
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • IMG_1406
  • 115
  • IMG_1396
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

ATSB-Frauenpower im Bürgerpark - Petermann Dritter in Scheeßel (05.02.2017)

Beim zweiten Rennen der Bremer Winterlaufserie haben die Frauen des ATS Buntentor wieder einmal die Glanzlichter gesetzt. Zwei erste und ein zweiter Platz gehen auf das ATSB-Konto. Im Rahmen der Großen Serie lief Janina Heyn beim 15-Kilometer rennen als Erste in 1:01:57 Stunden ins Ziel, dicht gefolgt von ihrer neuen Vereinskollegin Maren Gieschen, die für die drei Runden durch den Bürgerpark 1:02:43 Stunden benötigte. Julia Spreen lief im 10-Kilometer-Rennen (Kleine Serie) nach 41:56 Minuten ins Ziel und gewann damit die Damenwertung.

Ebenfalls erfolgreich im Bürgerpark über die 15-Kilometer liefen Tim Krüger (1:01:59 Stunden), Thomas Langhorst (1:03:08 Stunden), Bernd Wassermann (1:04:41 Stunden), Katrin Zimmermann (3. Platz AK W 35, 1:06:07 Stunden), Lars Lüdemann (1:06:08 Stunden), Jan Fries (1:08:07 Stunden), Harald Dittberner (1. Platz AK M70, 1:09:59 Stunden), Stefan Hansen (Roadrunners, 1:10:12 Stunden), Harald Schiff (1:10:48 Stunden), Nicol Petermann (2. AK W45, 1:11:57 Stunden), Susann Grapentin (1:14:48 Stunden), Antje Milde-Kellers (3. Platz AK W50, 1:14:55 Stunden), Thomas Müller (1:15:21 Stunden) und Gerhard Eichhorst (1:27:47 Stunden).

Die 10-Kilometer liefen Karsten Hagen-von und zu Gilsa (Roadrunners) in 42:37 Minuten (3. Platz AK M50), Jens Laube (45:11 Minuten), Jochen Geiß (3. Platz AK M55, 46:13 Minuten), Horst Oldendörp (49:45 Minuten), Anke Bayer-Thiemig gewann in 54:39 Minuten ihre Altersklasse W60 und Herbert Vahrmann lief nach 58:26 Minuten ins Ziel.

Beim zweiten von vier Crossläufen der Oste-Cup-Serie baute Jan Petermann seinen Vorsprung in der Serienwertung weiter aus. In der Mittelstrecke über ca. 3010m ging es in Scheeßel bei der Streckenführung um den Helvesieker Berg und den leicht hügeligen Wiesen beim Sportgelände. Mit einer Zeit von 10:50 Minuten lief er als Gesamtdritter ins Ziel und belegte damit in seiner M50-Klasse den ersten Platz mit weit über einer Minute Vorsprung zum AK-Zweitplatzierten. Da nur die drei besten Läufe aus den vier Veranstaltungen gewertet werden, hat Jan jetzt gute Voraussetzungen für den Seriensieg.

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen