Stand: 9. Mai 2020

Langsame Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Regelungen, Hygiene- und Pandemieplan

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

der Senat der Freien Hansestadt Bremen hat beschlossen, die Freiluftsportanlagen für den Publikumsverkehr und den Individualsport mit verschiedenen Auflagen und Einschränkungen wieder zu öffnen. Auf der Grundlage der bremischen Coronaverordnung und der Allgemeinverfügung zum Freiluftsport haben wir Regelungen ausgearbeitet, die nach unserer juristischen Bewertung auf jeden Fall zulässig sind.

Für den Sportbetrieb beim ATS Buntentor gelten ab sofort folgende Regelungen, deren Einhaltung in der Verantwortung der Übungsleiter/innen liegt:

Trainingsbetrieb im Freien ist möglich, wenn jederzeit das Abstandsgebot von 1,5 Metern eingehalten wird. Trainingsbetrieb ist nur für Vereinsmitglieder zulässig. Das Abstandsgebot gilt ab Betreten der Anlage! Es gilt also auch dann, wenn ihr Sportmaterialien oder Sportgeräte aus den Lagercontainern holt. ergänzend gelten die Regelungen der Coronaverordnung zum Familientraining.

Maximale Gruppengröße: Für Jede Trainingsgruppe muss ein Trainingsfeld zur Verfügung stehen, dass für jede/n Teilnehmer/in 10 qm vorsieht (einschließlich Übungsleiter/innen). Wichtig ist, dass alle Trainer/innen immer feststellen können, wer gerade mit ihnen trainiert. Damit soll ausgeschlossen werden, dass einzelne Personen zur Gruppe hinzukommen oder die Gruppe verlassen, ohne dass dies bemerkt wird.

Abstand zur nächsten Trainingsgruppe: Jede Trainingsgruppe hält sich nur in ihrem Trainingsfeld auf.

Platzverteilung: Organisiert euch auf der Anlage selbst, immer unter Beachtung des Abstandsgebotes.

Für Fußball bedeutet dies: Torwarttraining oder andere Trainingsaktionen, bei denen der Abstand von 1,5 m zwischen den einzelnen Personen ständig gewährleistet ist, sind zulässig. Weitere Einzelheiten zum Trainingsbetrieb werden vom Fußballvorstand mitgeteilt..

Tennis: Die Nutzung der Anlage ist nur für Einzelspiele und Einzeltraining zulässig. Doppel-, Mixedspiele und Gruppentraining sind nicht gestattet. erlaubt ist aber, dass ein/e Trainer/in mit richtigem Abstand zwei Spieler/innen unterweist.

Leichtathletik, Laufen, Hindernislauf, Lacrosse, Jugger, Quidditch: Hier gilt sinngemäß das gleiche. Es kommt auf den einzuhaltenden Abstand und dementsprechend die Zahl der Trainingsbeteiligten an.

Typische Indoor-Sportarten: Wenn jetzt Zumba, Qi Gong, Gymnastik, Selbstverteidigung o.ä. es ausprobieren will, auf dem grünen Rasen zu trainieren, ist dies grundsätzlich möglich. Auch hier gelten die Abstandsvorschriften usw.

Dokumentation: alle Übungsleiters/innen führen eine Anwesenheitsliste der Teilnehmer/innen, aus der sich auch die Anwesenheitszeiten ergeben.

Zuschauerbesuche sind untersagt.

Die Umkleideräume/Duschen bleiben geschlossen. Das Umkleiden, Duschen usw. bleibt in diesen Räumen untersagt.

Alle Sportlerinnen und Sportler nutzen die Toiletten im sogenannten Altbau neben dem Vereinsheim. Die Toiletten werden vom Verein täglich gereinigt. Wir stellen Seifenspender und Papierhandtücher zur Verfügung. Die Toiletten im Neubau stehen ausschließlich für die Bauhandwerker des neuen Umkleidehauses zur Verfügung.

Unsere Vereinsgaststätte Da Angelo im Vereinsheim ist geschlossen. Jeden Tag ab 17:00 Uhr gibt es aber Außer-Haus-Service mit Liefermöglichkeit. Ihr könnt direkt vor Ort bestellen oder auch telefonisch (Tel. 555174). Ein Verzehr im Umkreis von 50 m um die Vereinsgaststätte herum ist nicht erlaubt.

Bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln besteht Maskenpflicht. Kommt ihr mit dem Fahrrad, haltet bitte die Mindestabstände ein. Die Bildung von Fahrgemeinschaften in Autos ist ausgeschlossen (hier gilt weiterhin die 2-Personen-Regel oder die Familien-Regel).

Den Anweisungen von Vorstandsmitgliedern und der Platzwarte auf der Anlage ist bitte Folge zu leisten.

Bremen, den 9. Mai 2020
ATS Buntentor - Vorstand



Der nachstehende Text ist überholt und betrifft bis voraussichtlich mindestens 10. Mai nur den Sport in Sporthallen:

Sperre leider bis zum 10. Mai verlängert

Es kam in allen Nachrichten: Von den neuen "Lockerungen" sind Sportanlagen noch nicht erfasst. Leider sind alle Sportanlagen wohl bis zum 3. Mai weiter gesperrt. Wir bleiben aber am Ball. Der Landessportbund und viele Vereine verhandeln mit den Behörden um Sportangebote wieder zu ermöglichen. Dabei geht es dann darum, dass sich auf den öffentlichen Wegen nicht zu viele Personen eng gedrängt aufhalten und bei den Sportangeboten die Abstandsgebote eingehalten werden. Wir halten euch auf der Homepage über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.
In unserem Verein erleben wir eine große Solidarität; alle Vereinsmitglieder stehen zum Verein. Die aktuelle Situation trifft alle und wir können uns gegenseitig dafür dankbar sein, dass alle ihre Vereinsbeiträge weiter zahlen und es zu ermöglichen, dass alles sofort weitergehen kann, wenn es erlaubt wird.
Wir werden im Vorstand, in den Abteilungsleitungen und mit allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern besprechen, welche besonderen Highlights wir nach der Coronakrise für alle Vereinsmitglieder organisieren können, getreu dem Motto: „wir haben ein paar Wochen ausgesetzt, jetzt geht es mit dem Sport mit Volldampf wieder los und wir gestalten für uns alle ganz besondere Events!“ Wer jetzt schon Ideen hat: per Mail an: vorstand(at)atsbuntentor.de

Sportanlagen in perfektem Zustand

Hinter den Kulissen passiert viel.
Auf der Sportanlage Stadtwerder wurden zur Verbesserung der Rasenflächen insgesamt 500 qm Rollrasen verlegt. Es wird ständig gewässert, und wer auf der Finnbahn einmal die Rasenflächen umrundet, wird sehen, dass wir schon einen prima Zustand erzeugt haben.
Auch der Neubau unseres Umkleidehauses kommt voran! Der Zimmerer, der Dachdecker, der Klempner und der Heizungsbauer unterstützen uns. Von unserer Seite sind Aktive dabei, die Fassade und den Innenausbau zu gestalten.
Im Sporthaus Kornstraße ist die Röhrenrutsche für Kinder in der unteren Turnhalle eingebaut worden. Freut euch drauf!
Die Tennisplätze sind instandgesetzt, sie brauchen noch ein bisschen Ruhe und warten dann auf unsere Tennisspielerinnen und Tennisspieler!

 Umkleidehaus

Rollrasen 2020

Tennisplatz 2020

Rhrenrutsche Einstieg2

Rhrenrutsche

Sport virtuell

Langstrecken- und Hindernisläufer beim virtuellen Lakerun: 50 Aktive der Laufabteilung beteiligen sich am virtuellen Lakerun. das Meldeportal ist geschlossen, aber man kann die geforderten Übungen auch einfach so machen. Fotos davon gerne schicken an: laufen(at)atsbuntentor.de . Verfolgt die Veranstaltungen hier auf der Homepage des ATS unter News! Sowieso ist viel los, was das Laufen und Walken am Werdersee und auf der Sportanlage angeht. Aber immer schön allein oder zu zweit!

Beim ATS Buntentor trainieren virtuell Selbstverteidiger von Ninjutsu, und die Artistik-Abteilung erzeugt kleine Filme für die Kinderkrankenhaus-Clowns.

Der deutsche Leichtathletik-Verband startet eine Initiative für Bewegung, Wissen und Gesundheit.dafür wurden zahlreiche Videos mit detaillierter Anleitung aus dem Trainingsbereich (Indoor/Outdoor), Experten-Beiträgen sowie zahlreiche Tipps rund um das Thema Leichtathletik präsentiert. Anschauen unter: https://www.leichtathletik.de/training/trueathletes-at-home

ZUMBA im Live-Stream!

Unsere Sportfreundin Perdita bietet Zumba-Training im Live-Steam an. Schon viele sind dabei!
Kontakt: zumba(at)atsbuntentor.de

Unterstützung für Pizzeria: Im Vereinsheim bestellen und liefern lassen

 

 Da Angelo

Speisekarte 

 

ALLES GESPERRT! ALLER SPORT FÄLLT LEIDER AUS!

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde!

 Am Freitag, den 13. März haben wir mehrere Stunden mit internen Sportfachleuten zusammengesessen, um die aktuelle Corona-Lage zu besprechen. Die Regierungen haben massive Eingriffe in das öffentliche Leben beschlossen. Schule, Kita und eine Vielzahl von Veranstaltungen, Seminaren und Sitzungen müssen ausfallen.

 Betroffen ist auch sämtlicher Liga-Sport, sowohl im Amateur- als auch im Profibereich. In Bremen sind nicht nur die Turnhallen, sondern auch alle Bezirkssportanlagen von der Schließung betroffen.

 Gesundheit geht vor! Alle Fachleute sagen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt werden muss. Überall besteht Ansteckungsgefahr. Wenn sich die Menschen aber weniger treffen, kann die Ansteckung verlangsamt werden. Das ist von großer Bedeutung dafür, dass das Gesundheitssystem nicht kollabiert. Gerade Menschen mit (z.B. Lungen- oder Herz-) Vorerkrankungen, Ältere und andere Risikogruppen sind darauf angewiesen, dass sie u.U. in einem Krankenhaus behandelt werden können, um nicht an Corona zu sterben.

 In Italien hat man gesehen, was passiert, wenn zu spät zu solch drastischen Maßnahmen wie Kontakteinschränkung gegriffen wird. Ein Infizierter steckt drei andere Menschen an, die stecken neun andere an, die stecken 27 an, die stecken 81 an usw. Die Zahl der Infizierten knallt durch die Decke, und viel zu viele sterben.

 Letztendlich empfehlen uns das Sportamt und der Landessportbund sowie viele Fachverbände, den Trainingsbetrieb einzustellen.

Wir haben die Einstellung sämtlichen sportlichen Geschehens im ATS Buntentor am Freitag den 13. (!) März mit sofortiger Wirkung bis einschließlich 19. April 2020 beschlossen. Ab sofort sind alle Sportanlagen, also insbesondere der Stadtwerder und das Sporthaus Kornstraße einschließlich der Umkleiden gesperrt. Alle Schulturnhallen sind sowieso geschlossen. ATS-Mannschaften nehmen an keinen Wettkämpfen, Spielen, Turnieren, Trainings, Sichtungen usw. teil!

 Wir bedauern diese Entscheidung außerordentlich, im Interesse der Gesundheit aller ist sie aber alternativlos.

 Nutzt den Werdersee für private Laufeinheiten, geht viel spazieren in unserer schönen Umgebung und fahrt viel Fahrrad. Haltet Euch privat fit! Es gibt Gesellschaftsspiele, und man muss nicht nur fernsehen.

 Bleibt gesund! Wir nutzen die Zeit im Verein für viele schöne Weiterentwicklungen. Wenn alles klappt, können sich die Kornstraßen-Kinder auf die neue Rutsche in der Unteren Turnhalle freuen. Und auf dem Stadtwerder geht der Bau des neuen Umkleidehauses mit Riesenschritten voran.

 Wir halten Euch über alle wichtigen Schritte auf dieser Homepage auf dem Laufenden. Schaut ab und zu mal herein!

Euer Vorstand
Jürgen Maly, Andreas Gutberg, Rudi Molle

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen

;