• LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • Laufen
  • 114
  • 110
  • IMG_1406
  • 115
  • IMG_1396
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Carsten Hülss gewinnt 13. Bremer Schoko-Crosslauf (26.12.2019)

Die fast 200 Teilnehmer hatten sehr gute Bedingungen für die anspruchsvolle Strecke bestellt und konnten bei Sonnenschein die verschiedenen Distanzen genießen. Der Streckenverlauf war wie gewohnt und wurde von allen Teilnehmer gemeistert. Wie auch in den vergangenen Jahren war die Strecke durch den Regen der letzten Tage gut gewässert und entsprechend rutschig, sodass den Athleten einiges abverlangt wurde. Beim Zieleinlauf war bei einigen deutlich zu erkennen, dass es Bodenkontakt gab, dennoch sind alle Athleten ohne größere Schäden im Ziel angekommen.

Der Langstreckler Carsten Hülss (ATS Buntentor) gewann die anspruchsvollen 8.000 Meter über Wiesen und Sand, Hügel und Deiche in 31:41 Minuten vor Andres Gier (ATS Buntentor) in 33:13. Dritter wurde Jannes Rogge in 34:08 Minuten. Bei den Frauen in dieser Kategorie siegte Puseletso Diadla (1860 Bremen) in 37:23 Minuten vor Lena Schröder (ATS Buntentor) in 38:09 und der drittplatzierten Janka Twistering (Hitradio Namibia) in 40:20 Minuten.

schokocross

Über die halbe Distanz von 4.000 Metern siegte Felix Wendler in 15:56, gefolgt von Marvin Krüger (OT Bremen) in 16:52 und danach Daniel Lang (Tri-Team Schwarme) in 17:36. Bei den Frauen siegte Ayleen Lang in 20:10, ihr folgte Alina Geiss in 21:18 und Manuela Jaschinski (LG Kreis Verden) lief in 22:36 auf den 3. Platz.

Über die Kurzstrecke von 2.000 Meter war Christian Meyer (TSV Schwarme) in 9:39 der Gewinner, ihm folgten Moritz Hülss (ATS Buntentor) in 11:43 und Dario Jung (ATS Buntentor) in 13:20. Fee Leiko (FTSV Jahn Brinkum) hat die Distanz bei den Frauen in 10:43 gewonnen, nach ihr kamen Lina Marie Hülss (FTSV Jahn Brinkum) in 10:52 und Sabrina Steinmeyer in 12:02 ins Ziel.

Bei den Kindern und Jugendlichen gewann bei den Jungs über 800m Aaron Streicher in 3:10 und bei den Mädchen Nika Legenhausen (SV Werder Bremen) in 3:25. Über die 400m hieß bei den Jungen der Sieger Motitz Ebenthal (SV Werder Bremen) in 01:18 und bei den Mädchen setzte sich Kyra Asamoah (SV Werder Bremen) in 1:17 durch. Alle Teilnehmer des 400 und 800m Laufes wurden am Ziel mit einem kleinen Geschenk empfangen.

Nach dem Laufen gab es auch in diesem Jahr wieder eine Tombola- und Siegerpreise für die Teilnehmer. Im Rahmen der Veranstaltung hatten die fast 200 Zieleinläufer zugunsten der Bremer Tafel Schokolade und anderen Süßigkeiten gesammelt. Die Spendenübergabe an die Bremer Tafel findet wie in jedem Jahr zeitnah statt.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Helfern bedanken, die am 25. und 26.12.2019 die Zeit gefunden haben bei der Vorbereitung und der Durchführung des Schoko-Crosslaufes mitzuhelfen. Nicht unerwähnt sollen alle Förderer bleiben die uns durch Geld oder Sachspenden unterstützt haben. Ohne diese Unterstützung könnte die Veranstaltung nicht durchgeführt werden.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

 

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen

;