• IMG_1414
  • IMG_1406
  • 115
  • LäufermitGerrit
  • 110
  • 114
  • IMG_1396
  • Laufen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Alte Männer sammeln Titel und glänzen mit guten Leistungen (29./30.08.2020)

Das letzte Augustwochenende stand seit langer Zeit mal wieder im Zeichen einer Leichtathletik-Landesmeisterschaft. Diese fand bei bestem Wetter im nahe gelegenen Zeven statt. Das sechsköpfige Männerteam hatte sich die Mittel- und Langstrecken von 800m bis 5.000m vorgenommen.

Den Anfang machte am Samstagmittag die kurze Mittelstrecke über 800m. Im ersten Rennen wurde Thomas Silies in der AK 45 Vizemeister in 2:21,99. Kurze Zeit später sicherten sich Michael Bruns (M60, 2:32,79) und Harald Dittberner (M70, 2:53,15) im gemeinsamen Lauf der Altersklassen ab 60 die nicht unerwarteten Titel als Landesmeister ihrer Altersklassen. Am Nachmittag Stand dann der gemeinsame Lauf der Altersklassen M30 bis M45 über 5.000m auf dem Programm. Hier hatte die LG Buntentor Roadrunners mit vier von 13 Läufern die meisten Teilnehmer am Start. Hinter dem Laufsieger Sebastian Kohlwes (LC Hansa Stuhr, M30, 15:32,09), auch gern gesehener Lauftreffpartner auf dem Stadtwerder (Mi, 18:00 Uhr), liefen die vier gute Ergebnisse ein. Andrés Gier wurde in der M30 in seinem ersten Bahnrennen in 17:15,82 vierter, Karim Latifi in der M35 in 17:44,05 Vizemeister. In der M45 lief Thomas Silies gut zwei Stunden nach den 800m noch beachtliche 18:14,16. Sven Eilinghoff konnte sich in 17:02,79 in der selben AK den Landesmeistertitel sichern.

Am Sonntagvormittag standen dann noch die Läufe über 1.500m an. Mehr oder weniger erholt von den Rennen am Samstag gingen drei Starter an die Evolvente. Karim Latfi lief im zweiten Lauf der M30-M45 ein couragiertes Rennen und nach 4:34,43 als erster über die Ziellinie. Im Lauf der M60 und älter ein ähnliches Bild wie über 800m am Vortag. Michael Bruns lief in 5:15,56 mit einem Start-Ziel-Sieg zum Titel. Harald Dittberner konnte sich in 5:56,64 (M70) ebenfalls den zweiten Titel sichern. Am Ende dieser bestens vom LAV Zeven organisierten Meisterschaften durften alle Läufer erschöpft, ungeduscht (coronabedingt) aber gut gelaunt den Heimweg antreten.
Danke auch an die Unterstützer der Athleten, insbesondere an Stefan Kettler und Jan Petermann, die sich trotz bestem Wochenendwetter auf den Weg nach Zeven gemacht hatten.

DSCF1042klein

DSCF1086klein

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen

;