• IMG_1406
  • LäufermitGerrit
  • IMG_1414
  • Laufen
  • IMG_1396
  • 115
  • 114
  • 110
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

DM 10 Kilometer Straße in Leverkusen am 03.03.2024

Am vergangenen Samstag fand die Deutsche Meisterschaft im 10 Kilometer Lauf in Leverkusen statt. Drei Athleten des ATS Buntentor Bremen hatten sich für den Wettkampf angemeldet und gingen hochmotiviert an den Start. Leonard Maisch und Carsten Hülss traten in der männlichen Hauptklasse an (bis einschließlich der Altersklasse M 45), während Harald Dittberner in der Altersklasse M50 und älter an den Start ging.

Leverkusen02

 

Die Laufstrecke "Rund um das Bayer Kreuz" hatte sich bereits in der Vergangenheit als perfekte Kulisse für Bestzeiten erwiesen. Breite Straßen, guter Asphalt und ein Rundkurs über 2,5 Kilometer sorgten für optimale Bedingungen. Und auch das Wetter spielte mit: Strahlender Sonnenschein, kaum Wind und angenehme Temperaturen um die 14°C begleiteten die Athleten auf ihrer Strecke.

Neben der Deutschen Meisterschaft fanden auch zahlreiche Einlagerennen für Kinder und Jugendliche sowie ein 5-Kilometer-Lauf statt, was für eine gute Atmosphäre und viel Begeisterung sorgte.

Pünktlich um 11:45 Uhr fiel der Startschuss für das Hauptrennen. Unter den Teilnehmern befanden sich auch namhafte Läufer wie Richard Ringer, Hendrik Pfeiffer und Konstantin Wedel. Leonard und Carsten hatten sich in der Mitte des Starterfeldes positioniert. Doch schon kurz nach dem Start kam es zu einem Sturz einiger Läufer, was für einen holprigen und chaotischen Anfang sorgte. Leonard kämpfte sich jedoch schnell zurück und fand sein geplantes Zieltempo, musste im Laufe des Rennens allerdings das Tempo etwas reduzieren und konnte durch das ständige Überholen und Überholtwerden keine gleichmäßige Leistung abrufen. Dennoch gelang ihm mit einem beeindruckenden Zielsprint eine Zeit von 33:08 min., womit er seine persönliche Bestzeit um 20 Sekunden unterbot. Leider verpasste er knapp die Marke von unter 33 Minuten.

Carsten hingegen hatte einen klaren Plan: ruhig starten und später das Tempo erhöhen. Dieser Plan ging voll auf. Nach 5 Kilometern konnte er das Tempo konstant halten und am Ende sogar noch steigern. Seine Zeit blieb bei 33:12 min. brutto stehen. Damit verbesserte er den bestehenden Landesrekord in der M45 um 30 Sekunden und sicherte sich den fünften Platz in dieser Altersklasse.

Harald Dittberner startete erst um 15:00 Uhr in seinem Lauf. In den ersten beiden Runden konnte er das Tempo gut halten und lag auf dem vierten Platz, knapp hinter Michele Pugliese. Doch in der dritten und vierten Runde musste Harald feststellen, dass das Tempo doch zu hoch war und er musste Michele ziehen lassen. Am Ende blieb seine Zeit bei 49:21 stehen. Damit erreichte er den sechsten Platz in der Altersklassenwertung M75, was ihn nicht ganz zufriedenstellte.

Trotz einer kleinen Panne bei der Zeitmessung einiger Läufer war die Veranstaltung hervorragend organisiert und die drei ATS Athleten hatten viel Spaß bei dieser Deutschen Meisterschaft.

 

Leverkusen01

envelope 

Sporthaus Kornstraße 157
Neustadt - 28201 Bremen

Vereinsheim und Sportplatz
Weg zum Krähenberg 1 - 28201 Bremen